Home > Archiv für den Monat: Mai 2017

imm cologne - © Koelnmesse GmbH
Beitrag gefällt 15 Personen

Besucher-Wellness – Luxus oder Erfolgsgarant?

CeBIT © Deutsche Messe AGWie wichtig ist es, dass sich der Teilnehmer einer Veranstaltung, welcher Art auch immer, wohlfühlt? Die Frage spielte u. a. in einer Studie zur Meeting-Industrie in den USA eine Rolle, die auf der European Conference des Weltmesseverbandes UFI in Köln kürzlich vorgestellt wurde. Ergebnis: Ein wichtiger Trend sei, dass Kongressteilnehmer eine Art ganzheitliche Wellness erwarten – frei übersetzt vielleicht hohe Aufenthaltsqualität. Offensichtlich sind Defizite auf diesem Gebiet aber kein spezifisch amerikanisches Problem. Wer erlebt nicht auch bei uns gelegentlich schlecht klimatisierte Konferenzräume, zu kleine Projektionswände, beengte Pausenfoyers oder dreimal täglich den gleichen Pausensnack? Weiterlesen

EXPO2017, Deutscher Pavillon
Beitrag gefällt 30 Personen

EXPO 2017: Mit „made in Germany“ die Erde schützen

Der Deutsche Pavillon auf der EXPO 2017 in Kasachstan

EXPO 2017: Hier finden die Besucher den Deutschen Pavillon / © National company “Astana EXPO-2017”„Energie der Zukunft“, das ist das Leitmotiv der kommenden Weltausstellung in der kasachischen Hauptstadt Astana. 110 Nationen werden an dieser ersten Weltausstellung in Zentralasien teilnehmen. Sie präsentieren vom 10. Juni bis zum 10. September 2017 ihre Lösungen für die größte Herausforderung der Menschheit. Deutschland ist mit dabei und stellt sich als weltoffenes und sympathisches, aber auch als innovationsfreudiges Gastland vor. Mit ihrem EXPO-Motto „Energy on Track“ zeigt die Bundesrepublik, dass die viertstärkste Wirtschaftsnation der Erde nach der Energiewende von 2008 auf dem richtigen Weg ist. Denn erfolgreiche Ökonomie und nachhaltige Ökologie können, ja, dürfen und müssen sich auch nicht gegenseitig ausschließen. Weiterlesen

Foto: Spielwarenmesse/Alex Schelbert
Beitrag gefällt 14 Personen

Wieviel Prozent Entscheider braucht eine gute Messe?

Foto: Messe Essen GmbH/Rainer SchimmRund 60 % der Fachbesucher auf deutschen Messen sind Entscheider, das haben die von der FKM zertifizierten Besucheranalysen auch für 2016 bestätigt. Also gibt es für Aussteller auf deutschen Messen besonders gute Chancen, Geschäfte abzuschließen. Heißt das auch, dass Messen mit überdurchschnittlicher Entscheiderquote noch besser sind? Oder anders gefragt: Liegen die ganz wichtigen Messen dann bei 70 oder 80 %? Weiterlesen

AUMA-IMG_0642-Blog
Beitrag gefällt 19 Personen

Wissenschaftskommunikation: Vom Elfenbeinturm zur Messebühne

„Deutschland war immer schon Forschungsstandort. Das ist auch heute noch so. Aber der globale Wettbewerb ist härter geworden. Die Forscher müssen daher raus aus ihren Elfenbeintürmen und
ihre Arbeit an den Bedürfnissen der Industrie, Wirtschaft oder dem Handwerk ausrichten. Messen
sind perfekt dafür geeignet, diese Partner zusammenzuführen“, betonte Dr. Peter Neven, Geschäftsführer des AUMA 2016 bei der Kooperationsvereinbarung des Messeverbandes und des MesseArbeitskreis Wissenschaft (MAK), einem Verein, der bundesweit den Technologie- und Wissenstransfer auf Messen sowie das Eigenmarketing von Hochschulen fördert. Weiterlesen