Guido Vaupel, Marketingleiter TRRANSNORM SYSTEM GmbH, Harsum
Beitrag gefällt 16 Personen

Alle fliegen auf deutsche Präzision.

Welche Erfahrungen mittelständische Unternehmen mit dem Auslandsmesseprogramm des Bundes  gemacht haben, war Thema von Gesprächen mit Unternehmern. Die Interviews mit Geschäftsführern und Kommunikationsverantwortlichen  veröffentlichen wir in einer Reihe hier im AUMA_Blog.

Interview mit Guido Vaupel, Leiter Marketing der TRANSNORM SYSTEM GmbH, Harsum

"Alle fliegen auf deutsche Präzision" - Guido Vaupel, Leiter Marketing der TRANSNORM SYSTEM GmbH, HarsumWie global ist Transnorm?
Das Airport- und Logistikgeschäft als solches ist natürlich extrem vernetzt. Wir produzieren in Deutschland, den USA und Malaysia. Und haben außerdem ein Verkaufsbüro in Shanghai.

Und trotzdem zeigen Sie auf Messen Flagge. -Warum?
Egal, ob Airport-, Parcel- oder Intralogistikmessen, die “made in Germany”-Stände sind eine sehr gute Möglichkeit teilzunehmen. Ich würde sogar sagen: Das ist oftmals die einzige Möglichkeit, Präsenz in dieser Qualität zu zeigen. Ohne diese Unterstützung könnten wir die gleiche Marktabdeckung nicht erreichen.

Warum wäre das nicht zu schaffen?
Es wäre schlichtweg zu teuer, als Mittelständler hat man ein kompaktes Marketing. Und es wäre im Alleingang auch rein organisatorisch kaum zu stemmen, die professionelle Unterstützung ist schon eine sehr große Erleichterung. Alles hat eine höhere Wertigkeit, vom Stand selbst über das -Catering bis hin zu Ansprechpartnern vor Ort. Die gesamte Dienstleistung von der Buchung bis zur Abwicklung stimmt. Da ist schon sehr viel von der beschworenen deutschen Zuverlässigkeit zu spüren.

Einigkeit und Recht und Freiheit?
Einigkeit zeigt sich, wenn sich an einem Stand alle deutschen Airport-Anbieter präsentieren, das hat eine unheimliche Hebelwirkung: Die Aufmerksamkeit potenziert sich. Wir treten als Gemeinschaft auf, nicht als Konkurrenz. Und zusätzliche Höhepunkte wie der Botschafterempfang sind ein klasse Instrument, um Interessenten noch stärker zu binden. Recht ist uns, wie man mit einem kleinen Team viel abdecken kann. Tja, und die Freiheit – die gibt’s in doppelter Hinsicht: Ich muss nicht dabei sein, weil alles perfekt organisiert ist. Und mein Team vor Ort kann sich darum frei von Sorgen aufs Verkaufen konzentrieren.

TRANSNORM SYSTEM GmbH, HarsumWo findet man Sie auf dem deutschen Stand?
Nehmen wir Singapur – dort ist der deutsche Stand im Airportgeschäft der Leuchtturm der gesamten Messe. Das sagt doch alles. Und wenn wir entscheiden, ob wir an einer Messe teilnehmen – ist das entscheidende Kriterium oft, ob es einen deutschen Gemeinschaftsstand gibt. Eine neue Messe in Australien steht deshalb z. B. nicht auf unserem Programm.

Download Interview: PDF-Datei
Weitere Informationen: www.auslandsmesseprogramm.de

 

 

 

 

 

 

  • Facebook
  • Twitter
 

Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse ist erforderlich, wird aber nicht veröffentlicht.
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen unter „Über AUMA-Blog“.

 

Meine Adresse:

*

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>