Melissa Richter
Beitrag gefällt 26 Personen

Auslandspraktikum in Dublin: Noch vier Tage bis zum Abflug

Als Auszubildende im AUMA zwei Monate in Irland

Die irische Landschaft ist bekannt für ihre unendlichen Weiten und das satte Grün. Natürlich dürfen auch die Schafe nicht fehlen. - Foto: Mathias Klingner / pixelio.deIn weniger als einer Woche geht es für mich in den Flieger nach Dublin, denn dort startet vom 10.07.2017 bis zum 01.09.2017 mein erstes Auslandspraktikum. Wie hat alles angefangen? Vor einem halben Jahr lud meine Berufsschule OSZIMT uns Azubis zu einer ersten Informationsveranstaltung zum Auslandspraktikum ein. Alle Auszubildenden bei uns haben die Möglichkeit, am Ende ihres zweiten Ausbildungsjahres ein Auslandspraktikum zu absolvieren. Dort stand ich dann vor der Wahl, mir ein Zielland auszusuchen und ich habe mich schnell für Irland entschieden, weil mich Natur und Landschaft faszinieren.

Unterstützt wird das Auslandspraktikum durch das Erasmus+ Förderprogramm. Meine Praktikumsfirma in Dublin wird ein kleines Start-up-Unternehmen sein, das Schmuck herstellt. Eine meiner Aufgaben dort wird es sein, die Website um einige Elemente zu erweitern. Ich bin sehr gespannt darauf zu erleben, wie es ist, in einer Firma außerhalb von Deutschland zu arbeiten.

In meiner Freizeit habe ich mir vorgenommen, so viel wie möglich von Dublin und Umgebung zu erkunden. Auf meiner Liste stehen die Halbinsel Howth, Sandymount, Powerscourt Gardens mit dem Wasserfall und vieles mehr. Außerdem ist meine Unterkunft zehn Minuten vom Meer entfernt. Ihr könnt euch sicher vorstellen, wo ich einen großen Teil meiner Freizeit verbringen werde.

Jetzt kurz vor dem Flug steht die Frage im Raum: Was packe ich denn nun alles ein? Da es in Irland auch im Sommer mal kälter werden kann, brauche ich nicht nur sommerliche Kleidung. Das heißt also auch Pullover, Regenjacke und feste Schuhe. Ob ich mit 20 kg Fluggepäck auskommen werde? Seid gespannt, im nächsten Post erfahrt ihr mehr, denn in den nächsten zwei Monaten werde ich wöchentlich berichten, was ich so erlebt und gesehen habe.

Über unsere Auszubildende:

Melissa Richter ist seit dem 3. August 2015 Auszubildende in der IT-Abteilung des AUMA, wo sie im Rahmen einer betrieblichen Ausbildung zur Fachinformatikerin mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung ausgebildet wird.

  • Facebook
  • Twitter
 

Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse ist erforderlich, wird aber nicht veröffentlicht.
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen unter „Über AUMA-Blog“.

 

Meine Adresse:

*

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>