opti-münchen-ghm-2019-beitragsbild
Beitrag gefällt 11 Personen

Die opti in München ist was fürs Auge

Der erste Eindruck zählt. Eine Behauptung, die auch auf Messen zutreffen kann. So auch bei der opti – Internationale Messe für Optik & Design Ende Januar auf dem Münchener Messegelände. Gute Stimmung, kreative Messestände und lebendiges Messegeschehen. Ein richtiger Branchentreff halt. Auffallend kreativ erscheint die Branche auf den ersten Blick und auch nach genauerem Hinsehen täuscht dieser erste Eindruck nicht. Ob Messestände, Brillen oder auch Messebesucher: das Spektrum an Extravaganz, Eleganz und Design ist bei der Messe optimal zu sehen. Das Angebotsspektrum ebenso: Brillen, Brillenfassungen, Brillengläser, Brillenzubehör, Design, Ferngläser, Glasbearbeitung, Glasherstellung, Glasprodukte, Kontaktlinsen, Ladeneinrichtungen, Lasertechnik, Optische Messgeräte, Pflegemittel, Sonnenbrillen, Sportbrillen und und und.

 

Wie soll da der Besucher das finden, was er sucht oder vielleicht finden soll? Viele Aussteller haben dafür passende Antworten auf der opti gefunden. Da ist zum Beispiel ein Stand mit einer Popcornmaschine. Der Duft lockt die Besucher und mit der bedruckten Popcorntüte verlässt der Besucher den Stand und macht gleichzeitig Werbung während er weiter über die Messe schlendert. Oder riesengroße rosafarbene Herzen, die über dem Stand auf und abwandern und für Aufmerksamkeit sorgen. Auch mit betörender Musik kann man Besucher neugierig machen oder mit großflächigen Sprüchen wie “Sei einzig aber nicht artig“. Messen sind mehr als eine Branchenplattform, sie sind ein Festival der Sinne: riechen, schmecken, sehen und anfassen. Das ist digital nicht zu ersetzen. Das sollten Besucher und Aussteller nutzen.

  • Facebook
  • Twitter
 

Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse ist erforderlich, wird aber nicht veröffentlicht.
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen unter „Über AUMA-Blog“.

 

Meine Adresse:

*

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>