dr-reichs-family-messefan-quadrat
Beitrag gefällt 24 Personen

Dr. Reich’s Family: Mit Innovationen zum ersten Mal auf der BIOFACH

Jedes Jahr beteiligen sich rund 600 Start-ups mit dem Förderprogramm für junge innovative Unternehmen auf Messen in Deutschland. Viele sind das erste Mal als Aussteller dabei. Welche Erfahrungen sie mit Messen und dem Förderprogramm gemacht haben, ist Thema einer neuen Porträt-Reihe in unserem Blog. Den Anfang macht Dr. Reich’s Family: Mit Innovationen zum ersten Mal auf der BIOFACH.

Wie hat das Messeprogramm Ihr Unternehmen unterstützt?
Christine Reich: Unsere Firma ist ein Start-up, d.h. eine kürzlich gegründete Firma mit vielen guten Ideen, aber geringen finanziellen Ressourcen. Aus diesem Grund haben wir uns schon länger überlegt, wie wir an einer Messe teilnehmen können. Wir haben uns für den Gemeinschaftsstand auf der BIOFACH entschieden, denn nirgendwo sonst treffen potentielle Kunden, Branchenakteure, Fachpresse und Presse in vergleichbarer Weise aufeinander. Dies erspart uns viel Zeit und Geld, denn auf einer Messe spielt sich alles konzentriert an einem Ort innerhalb von wenigen Tagen ab. Alle Beteiligten sind offen für Gespräche, Neuheiten, neue Kontakte, Beziehungspflege und gegenseitige Inspiration. So erspart man sich vor allem als Start-up mühsame und teure Kaltakquise und Terminabsagen.

Das erste Mal als Aussteller auf der BIOFACH in Nürnberg: Christine Reich (Foto Mitte), Mitgründerin von Dr. Reich’s Family, hat auf dem Gemeinschaftsstand für junge innovative Unternehmen viel Unterstützung von der Nürnberg Messe bekommen – hier mit Kollegen der NürnbergMesse, Maximilian Gahr (links) und Jean-Paul Naudon Diaz.

Wie haben Sie Kenntnis von dem Messeprogramm erhalten?
Christine Reich: Internetrecherche. Als eines von 25 jungen, innovativen Unternehmen wurde Dr. Reich´s Family GmbH vom BAFA gefördert und konnte 2019 zum ersten Mal auf dem Gemeinschaftsstand „Junge Innovative“ auf der BIOFACH in Nürnberg ausstellen. Das hat uns sehr gefreut, denn die BIOFACH ist eine Institution! Wer sich wie wir für einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil entscheidet, für den ist die BIOFACH ein Muss!

Was haben Sie im Laufe Ihrer Messebeteiligungen dazu gelernt?
Christine Reich:
Ohne die Unterstützung des BAFA und des AUMA und ohne die Crew der NürnbergMesse hätten wir als Start-up weder das Fachmesse-Know-how, noch die Messe-Manpower gehabt, um auf der BIOFACH auszustellen. Der Gemeinschaftsstand „Junge Innovative“ hat uns den Support und die Sicherheit gegeben, die wir als Start-up gebraucht haben. Ebenfalls unbezahlbar war das durch den AUMA geförderte Coaching vor und nach der Messe: Ziele, Wege, Maßnahmen werden klar herausgearbeitet. Das sorgt für Effizienz, erspart teure und frustrierende Irrwege und führte bei uns zu der Erkenntnis: In der Vereinfachung liegt der Erfolg. Auch für Profis absolut empfehlenswert ist der Messe-Nutzen-Check des AUMA, eine Toolbox, die den Nutzwert einer Messe quantitativ und qualitativ misst.

Ergänzen Sie bitte: „Wir beteiligen uns an Messen, weil… „
Christine Reich:
“Wir beteiligen uns an einer Weltleitmesse wie der BIOFACH, weil sie uns jede Menge Zeit und Geld, mühsame Kaltakquise und frustrierende Terminabsagen erspart.”

 

Das Familienunternehmen Dr. Reich’s Family GmbH wurde 2017 von der Ärztin Dr. Ilse Reich und ihren beiden Töchtern in Wiesbaden gegründet. Es entwickelt gluten- und laktosefreie, fruktosearme und vegane Nahrungsmittel, die speziell für Menschen mit Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten entwickelt wurden. Als Messebesucher waren die Gründer mehrfach auf der BIOFACH in Nürnberg und der VEGGIEWORLD in Wiesbaden. Für ihre neuen Produkte „FODMAP – bewusste Bio-Delikatessen für sensitive Genießer“ suchten sie nach Möglichkeiten, selbst als Aussteller an der BIOFACH teilzunehmen und bewarben sich um eine Förderung beim BAFA. Gemeinsam mit 24 anderen Start-ups beteiligten sie sich 2019 an der BIOFACH und stellten ihr Unternehmen auf dem Areal für junge innovative Unternehmen vor.

Informationen zum Förderprogramm für junge, innovative Unternehmen auf Messen in Deutschland erhalten Sie hier.

  • Facebook
  • Twitter
 

Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse ist erforderlich, wird aber nicht veröffentlicht.
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen unter „Über AUMA-Blog“.

 

Meine Adresse:

*

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>