Klaus-Beitragsbild
Beitrag gefällt 35 Personen

Gute Geschichten aus der Messewelt: Vier erfolgreiche Social-Media-Storys

Die Informationsflut durch Online-Medien ist heutzutage so groß geworden, dass nüchterne Fakten und Marketingphrasen kaum wahrgenommen werden. Wer die digitale Welt zum Zuhören bewegen möchte, kommt an dem Begriff “Storytelling” nicht vorbei. Doch was macht gute Geschichten aus? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, trafen sich rund 50 Kommunikationsprofis von Messeveranstaltern auf dem AUMA FachForum Social Media am 13. November 2017 in Berlin. Vier von ihnen stellten Beispiele aus der Praxis vor, die in den sozialen Netzwerken besonders erfolgreiche wurden.  

Ein Fazit: Überzeugen kann man Kunden vor allem mit Inhalten, die so präsentiert werden, dass sie im Gedächtnis bleiben. Man muss seine Geschichte auf den Punkt bringen, darf nicht langweilen und schon gar nicht perfekt sein.

Den Anfang machte Dr. Holger Feist von der Messe München. Der Leiter des Zentralbereichs Marketing und Kommunikation präsentierte den Blog „Valley 16“ zur Innovation Journey ins Silicon Valley, eine Geschichte von Managern, die kurz vor dem Abflug in der Flughafen-Lounge spontan beschließen, ihre Reise in einem Blog festzuhalten. Das Ergebnis ist ein authentischer und in sich abgeschlossener Blog, der mit dem Onlinekommunikationspreis 2016 ausgezeichnet wurde. Im Video berichtet Dr. Holger Feist über den Blog der Messe München:

Auch die Leipziger Messe kann eine erfolgreiche Social-Media-Kampagne vorweisen, die sie anlässlich des 100-jährigen Firmenlogo-Jubiläums ins Leben rief. In einer sechswöchigen Laufzeit wurde vor allem auf Facebook eine große Reichweite mit Hilfe von Gewinnspielen erzielt. Gefolgt von einer Dankeschön-Tour im Stadtgebiet, wurde das Doppel-M-Logo, das tagelang verhüllt und sich so stets im Gespräch in den Medien befand, schließlich sehr präsent auf einem Hochhaus in Leipzig feierlich enthüllt. Mehr zur Social-Media-Kampagne verrät Steffen Jantz, der Leiter des Zentralbereichs Kommunikation, selbst:

Nina Wellbrock, Senior Social Media Managerin bei der Messe Düsseldorf, stellte “Klaus” vor, den Ausstellerpokal und viralen Hit der drupa-Geschichte 2016. Während der gesamten Messelaufzeit wurde täglich der “Social Media Champion of the Day” gesucht, der Aussteller, der den Hashtag #drupa2016 am häufigsten in den sozialen Netzwerken kommuniziert hatte. Dieser wurde noch am gleichen Abend mit dem riesigen Wanderpokal ausgezeichnet. Wie es überhaupt zum Namen “Klaus” kam und wo sich der Pokal heute befindet, sehen Sie in diesem Film:

Ein weiteres Beispiel für gelungene Kommunikation in den Social-Media-Kanälen stellten auch Stefanie Kromer und Fabian Schlabach mit der Bewegtbild-Strategie der Landesmesse Stuttgart vor. Mit ihrem Format “Messe TV” bespielen sie alle ihre Eigenveranstaltungen selbst und veröffentlichen und kommunizieren die ausschließlich inhouse produzierten Filme in den sozialen Medien, darunter redaktionelle Beitrage, aber auch Werbevideos. Diese werden zum Teil selbst mit der Handykamera gefilmt. Im Video berichtet die Kommunikationsreferentin Stefanie Kromer über “Messe TV”:

Hier geht es zur gesamten YouTube-Playlist mit allen Videos zum AUMA FachForums Social Media 2017: https://www.youtube.com/playlist?list=PLE6gm7RG1anET9L9WC32bLGpQxfyPA5xM.

Foto: Messe Düsseldorf

  • Facebook
  • Twitter
 

Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse ist erforderlich, wird aber nicht veröffentlicht.
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen unter „Über AUMA-Blog“.

 

Meine Adresse:

*

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>