Indien
Beitrag gefällt 5 Personen

Indien braucht mehr staatliche Unterstützung für Messegelände

Diese Forderung wurde Ende April 2013 in New Delhi beim „Open Seminar“ des Indischen Messeverbandes IEIA vorgebracht. Viele indische Redner haben gegenüber den Vertretern des Staates und der Regionen deutlich gemacht, wie wichtig Messen für die allgemeine wirtschaftliche Entwicklung Indiens seien. Diese Rolle der Messewirtschaft könne aber noch besser ausgefüllt werden, wenn die Quantität und Qualität der Messekapazitäten gerade in den Zentren New Delhi und Mumbai deutlich zunehmen würden.

Diese Diskussion gibt es seit Jahren. Derzeit sind zwar neue Messegelände in Mumbai und bei Delhi im Bau bzw. in Planung. Ein Gelände nahe Mumbai mit rund 20.000 m² hat sogar jüngst die Pforten geöffnet. Ein weiteres Messebauprojekt im Rahmen des staatlichen Entwicklungsplans „Delhi Mumbai Industrial Corridor“ könnte besonders wichtig für den indischen Markt werden. Auch deutsche Messeveranstalter würden von einer Verbesserung der Messekapazitäten in Indien sehr profitieren. Sollte es nach so vielen Ankündigungen der Vorjahre wirklich eine Verbesserung der Lage geben?
(Foto: Bombay Exhibition Centre)

  • Facebook
  • Twitter
 

Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse ist erforderlich, wird aber nicht veröffentlicht.
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen unter „Über AUMA-Blog“.

 

Meine Adresse:

*

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>