Messemarkt-Iran-Teaser-neu
Beitrag gefällt 12 Personen

Messemarkt Iran: Internationales Interesse ist groß

Ende der Sanktionen führt zum Aufschwung der Messewirtschaft

Der iranische Messemarkt verzeichnet derzeit eine positive Entwicklung. Das wird besonders deutlich, wenn man einen Blick auf die Anzahl der im Iran stattfindenden Messen wirft: Waren 2008 noch 22 in der AUMA-Datenbank gelistet, sind es 2017 bereits 60 Messen. Der Anstieg ist auf die Aufhebung der meisten Wirtschaftssanktionen seitens Europa und den USA zurückzuführen, die im Wiener Atomabkommen vom Juli 2015 beschlossen wurde. Nach dem acht Jahre anhaltenden Embargo arbeiten auch viele deutsche Unternehmen an einem Wiederaufbau ihrer Kontakte in den Iran und investieren verstärkt in Messebeteiligungen.

Neben den bereits etablierten Messen hat der Umschwung und die Schließung einiger Messen nach Sanktionsbeginn zu neuen Messekonzepten geführt. Trotz einiger Mehrbranchenmessen spielen Fachmessen eine große Rolle. Auch wenn die Besucherseite bislang überwiegend iranisch bleibt, nimmt die Internationalität der Ausstellerseite stetig zu und auch die Anzahl internationaler Messen im Land steigt.

Dabei spielt sich das internationale Messegeschehen überwiegend in der Hauptstadt des Landes ab. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass in Teheran und Umgebung rund 65 % aller Industrieerzeugnisse produziert werden. Die meisten finden auf dem größten Messegelände des Iran statt, dem Tehran Permanent Fairground in der nördlichen Innenstadt. Im Mai 2016 wurde das neue Messegelände Shahr-e-Aftab International Exhibition im Süden Teherans eröffnet, das zunehmend erweitert werden soll. Weitere Messestandorte im Iran – Maschad, Isfahan, Tabriz, Shiraz und die im Persischen Golf vorgelagerte Insel Kish – spielen auf internationaler Ebene nur in Ausnahmefällen eine Rolle.

Eine detaillierte Übersicht zum Messemarkt Iran bietet der aktuelle AUMA-Länderbericht mit Informationen zu Messeplätzen und Veranstaltern sowie zu den Bedingungen für das Durchführen von Messen im Iran. Das Kapitel „Praktische Tipps“ trägt die Besonderheiten des Landes zusammen.

Alle Informationen über Messen, Veranstalter, Messekapazitäten und deutsche Aktivitäten im Iran sowie Ausstellertipps erhalten Sie hier: www.auma.de/Messemärkte Ausland/Iran

  • Facebook
  • Twitter
 

Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse ist erforderlich, wird aber nicht veröffentlicht.
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen unter „Über AUMA-Blog“.

 

Meine Adresse:

*

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>