Home > Schlagwort ‘EXPO’ > Seite 3

EXPO MILANO 2015
Beitrag gefällt 44 Personen

EXPO 2015: Bundesländer zeigen sich als bunte Länder

Bundesländertage Niedersachsen - Modenschau vor dem Deutschen Pavillon auf der EXPO MILANO 2015 © expo2015germany/flickrDie Welt stellt aus in Mailand und selbstverständlich zeigen dort auch die deutschen Bundesländer, was sie zu bieten haben. Es sind zwar nicht alle 16 mit Bundesländerwochen dabei, aber bis heute stehen immerhin neun von ihnen im Programm des Deutschen Pavillons auf der EXPO 2015.

Den Auftakt machte am vergangenen Wochenende Niedersachsen mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm von Hip Hop und Händel bis bin zu Märchen und Mode. Entwickelt unter der Führung des niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur bezog sich das Programm auf das diesjährige Gastland Italien und bildete zugleich Tradition und kulturelle Innovation ab. Weiterlesen

VAE-EXPO-1
Beitrag gefällt 28 Personen

Dubai: Creating the future

Obwohl Mailand derzeit alle Expo-Aufmerksamkeit auf sich zieht, beginnen bereits die Vorbereitungen für die nächste große Weltausstellung. Die Vereinigten Arabischen Emirate haben erste PR-Aktivitäten gestartet, um die EXPO 2020 in Dubai bekannt zu machen. Am 30. April 2015 endete der landesweite Wettbewerb zur Gestaltung eines neuen Expo-Logos – 18.000 Kreative haben ihre Entwürfe eingereicht und damit gezeigt, dass das Motto  „Connecting minds. Creating the future“ als Chance und Herausforderung wahrgenommen wird, um den ersten arabischen Expo-Gastgeber als modernes und zukunftsfähiges Land zu zeigen. Weiterlesen

EXPO MILANO 2015
Beitrag gefällt 54 Personen

EXPO 2015: Die Weltausstellung hat begonnen

EXPO 2015: Feierliche Vorstellung des "Tree of Live" bei der Eröffnungsfeier am 30. April 2015 ©lovewood.czSeit einer Woche läuft sie nun, die EXPO MILANO 2015. Bis zum 31. Oktober ist die ganze Welt in der norditalienischen Messe-Stadt zu Gast, um sich anzuschauen und zu erleben, wie in Zukunft sieben Milliarden Menschen ernährt werden können. „Feeding the Planet, Energy for Life“ – das ist das Motto der Weltausstellung, die Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi zusammen mit Mailands Bürgermeister Giuliano Pisapia und EXPO-Chef Giuseppe Sala am 30. April eröffneten. Rund 20.000 Menschen verfolgten die dreistündige starbesetzte Show auf der Piazza Duomo vor dem beleuchteten Mailänder Dom – und Papst Franziskus sendete ihnen eine Video-Botschaft. Bereits am ersten Wochenende haben rund 400.000 Menschen die EXPO 2015 in Mailand besucht, was die Erwartungen der Organisatoren weit übertraf. Weiterlesen

EXPO MILANO 2015
Beitrag gefällt 60 Personen

EXPO 2015: Deutschland – lebensfroh, aktiv, überraschend

EXPO MILANO 2015 - Der Deutsche Pavillon. Im Vordergrund die Deutsche Piazza mit Bühne ©SchmidhuberNur noch eine Woche bis zum Beginn der Weltausstellung Expo Milano 2015. Der Deutsche Pavillon „Fields of Ideas“ ist termingerecht fertiggestellt und jetzt wird das Personal vor Ort auf die Besucher eingestimmt. Das berichteten in der vergangenen Woche die beteiligten Unternehmen auf einer Pressekonferenz in der italienischen Botschaft in Berlin. In Anwesenheit des italienischen Botschafters und Vertretern des Bundeswirtschaftsministeriums wurde das Konzept des deutschen Expo 2015-Beitrags der Öffentlichkeit vorgestellt. Vom 1. Mai bis zum 31. Oktober werden bis zu drei Millionen Besucher erwartet, denn deutsche Pavillons zählen stets zu den Publikumsmagneten auf Weltausstellungen. Weiterlesen

Expo Milano 2015
Beitrag gefällt 50 Personen

EXPO 2015: Die Welt zu Gast in Mailand

„Feeding the Planet – Energy for life“, das ist das Motto der EXPO MILANO 2015. Fünf Jahre nach Shanghai öffnet nun die Weltausstellung in Mailand am 1. Mai ihre Tore. Bis zum 31. Oktober werden rund 20 Mio. Besucher aus aller Welt in Norditalien erwartet.

© EXPO MILANO 2015Der Einladung des Gastgeberlandes Italien sind mehr als 145 Nationen aus allen Teilen der Erde gefolgt. Sie alle werden ihre ganz eigenen Antworten auf eine der wichtigsten Fragen der Menschheit geben: Wie können in Zukunft sieben Milliarden Menschen ernährt werden? Dieser Frage und weiteren Themen wie Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Nahrungssicherheit und erneuerbare Energien stellen sich unter anderen auch die UN, die Europäische Union sowie 13 nichtstaatliche Organisationen (NGO). Und Antworten gibt die EXPO MILANO 2015 mit zahlreichen Innovationen und atemberaubender Architektur, umgeben von einem bunten, umfangreichen Kultur- und Unterhaltungsprogramm. Weiterlesen

Michèle Richard als EXPO Hostess, Foto von expolounge.blogspot.ca
Beitrag gefällt 15 Personen

Was haben der Minirock, Nachhaltigkeit und Weltausstellungen gemeinsam?

Bekleidung vermittelt seit jeher gesellschaftliche Botschaften – auch bei Weltausstellungen. 1967 zeigten die britischen Hostessen in Minirock bei der Expo in Montreal das gesteigerte Selbstbewusstsein der Frau. Im neuen Jahrtausend geht es um Visionen einer zukunftsfähigen Gesellschaft: Nachhaltigkeit ist hierzu der Schlüssel. Für die Bekleidungskollektion der Hosts und Hostessen des Deutschen Pavillons auf der Expo 2015 in Mailand hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie daher einen Wettbewerb an der ESMOD augelobt, der Internationalen Kunsthochschule für Mode. Motto war Nachhaltigkeit bei Textilien und Produktion. Weiterlesen

Olympastadion München © Wacker Art
Beitrag gefällt 18 Personen

Vor 40 Jahren: WM-Sieg unterm EXPO-Dach

Was haben Fußball bzw. eine Fußball-WM und eine EXPO gemeinsam? Eine Menge, denkt man allein an die Grundidee beider Großevents: der (meist) friedliche Wettbewerb von Nationen, die Aussendung der Besten eines Landes in die internationale Arena, sei es die Nationalelf oder innovative Ideen aus Wissenschaft und Technik. Aber es gibt viel profanere Gemeinsamkeiten, kommen doch beide Weltereignisse auf ganz ähnliche Weise zustande: Eine Weltorganisation lobt die Austragung aus (FIFA hier,  BIE – Bureau International des Expositions dort), der Bewerbung folgt der Zuschlag, der in der Region viel Hoffnung auf Belebung und Wirtschaftswachstum entstehen lässt, sei es durch den Besucherzustrom, die mediale Aufmerksamkeit oder schlicht durch die markanten Bauwerke der Pavillons und Stadien. Weiterlesen

EXPOgateMilano1
Beitrag gefällt 12 Personen

EXPO Mailand 2015: Der Jahrescountdown beginnt am 1. Mai

In fast genau einem Jahr beginnt in Mailand die nächste Große Weltausstellung, die unter dem Motto „Feeding the planet, energy for life“ bis zum 31. Oktober 2015 stattfinden wird. Die Baumaßnahmen dafür sind bereits in vollem Gange. Am 10. Mai 2014 soll mit dem EXPO Gate in der Mailänder Innenstadt der erste “Pavillon” eingeweiht werden, wenn auch nicht auf dem EXPO-Gelände. Bis zum eigentlichen Start der EXPO wird dieses Informationszentrum die Besucher mit einem Programm aus Multimedia und Events auf die bevorstehende Weltausstellung einstimmen. Der Ort des Informationszentrums EXPO Gate ist nicht zufällig gewählt, befindet es sich doch zwischen dem Castello Sforzesco und der Via Dante nahe dem früheren EXPO-Gelände, denn Mailand war bereits 1906 Gastgeber einer Weltausstellung. Anlass war die Fertigstellung des Simplon-Eisenbahntunnels, der Mailand mit Paris verband. Das damalige Expo-Gelände wurde in dem innerstädtischen Parco Sempione am Castello Sforzesco errichtet; die großen Themenhallen, Firmenpavillons und Ländergebäude standen jedoch auf dem etwas auswärts liegenden Areal an der Piazza d´Armi. Beide Teile waren durch eine elektrische Hochbahn miteinander verbunden. Deutschland war damals übrigens nicht mit einem eigenen Staatenhaus vertreten, im Gegensatz zur kommenden EXPO, wo der Deutsche Pavillon einer der größten Länderpavillons in Mailand werden soll. Weiterlesen

DubaiExpo2020Logo
Beitrag gefällt 12 Personen

EXPO 2020 in Dubai: Chance und Herausforderung

Es ist entschieden: Dubai hat sich bei der Wahl zum Veranstaltungsort der Weltausstellung im Jahr 2020 durchgesetzt. Damit stellt zum ersten Mal in der Geschichte der EXPO ein arabisches Land den Gastgeber für eine große Weltausstellung. Kann Dubai, die Handelsdrehscheibe der Region, auch Plattform für alle Nationen sein? Als Messestandort hat sich Dubai auf einem höchst internationalen Niveau etabliert. Hier machen Aussteller aus aller Welt Geschäfte nicht nur mit Partnern aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, sondern aus den gesamten Golfstaaten und weit darüber hinaus. Werden sich jedoch ausreichend Besucher nach Dubai aufmachen, wenn es nicht um Produkte, nicht unmittelbar um Geschäfte geht, sondern wie bei der EXPO um die Darstellung von Nationen? Das Motto jedenfalls klingt vielversprechend: „Connecting Minds, Creating the Future“. Ein Motto, das mit Sicherheit gut zu der Entwicklung der VAE passt, hat sich das Land doch in den letzten 20 Jahren aus Öl eine Zukunft gebaut. Auch in Sachen EXPOs hat das Land Erfahrungen, denn seit der ersten Länderpräsentation 1970 in Osaka haben die Emirate vielfach an Weltausstellungen teilgenommen, etwa in Hannover 2000 mit dem Nachbau der Al Jahili-Festung oder auch in Zaragoza 2008, wo der VAE-Pavillon einen der Awards für Design erhielt. Weiterlesen