Beitrag gefällt 18 Personen

Weibliche Verstärkung für die IT im AUMA

Melissa Richter hat beim AUMA vor drei Jahren eine Ausbildung zur Fachinformatikerin mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung begonnen. Nun hat sie im Sommer ihre Prüfungen bestanden und wir fragen nach, was als Nächstes kommt.

Herzlichen Glückwunsch zur abgeschlossenen Berufsausbildung! Wie hast du die Zeit beim AUMA erlebt?
Melissa Richter: Die Ausbildungszeit beim AUMA war durchweg positiv und ich hätte mir keine bessere vorstellen können. Meine Ausbildung war sehr vielfältig und ich konnte unglaublich viel lernen. Ich durfte sogar schon bei ein paar Sachen die Verantwortung übernehmen. Es ist ein tolles Gefühl, zu wissen, wie viel einem zugetraut wird. Wenn ich Fragen hatte, war immer jemand da, der mir helfen konnte. Auch wenn ich mal bei Aufgaben aus der Berufsschule nicht weiter kam, konnte ich mich an meine IT-Kollegen wenden. Die Note in meiner Abschlussprüfung spiegelt auch die tolle Betreuung hier im AUMA wider. Dafür möchte ich ein ganz großes Lob an den gesamten AUMA und besonders an die IT-Abteilung geben. Denn sie haben einen sehr großen Teil zur guten Note beigetragen.

Was war in deiner Ausbildungszeit besonders interessant für dich?
Melissa Richter: IT ist nicht einfach nur IT. Ich habe während meiner Ausbildung so viele Bereiche der IT kennengelernt, und bestimmt längst noch nicht alle. Ich war immer wieder fasziniert, was alles möglich ist. Bei der Entwicklung von verschiedenen Aufgaben war es immer wieder ein riesiges Erfolgserlebnis für mich, wenn ich eine Aufgabe geschafft habe. Da war ich oft von mir selbst überrascht, was ich alles schaffe.

Konntest du schon beim gerade abgeschlossenen Relaunch der AUMA-Webseite mitarbeiten?
Melissa Richter: Zum Relaunch unserer Webseite konnte ich schon etwas beitragen, denn ein paar der Module für unsere neue Webseite habe ich entwickelt. Sogar das Abschlussprojekt meiner Ausbildung war ein Modul, welches jetzt auf der neuen Webseite zu sehen ist. Dabei handelt es sich um ein Online-Anmeldeformular für FachForen des AUMA. Es hat mir riesig Spaß gemacht, diese Applikation zu entwickeln.

Wie geht es für dich jetzt beruflich weiter?
Melissa Richter: Nach dem erfolgreichen Abschluss meiner Ausbildung wurde ich in den AUMA übernommen. Dort unterstütze ich jetzt tatkräftig das Team der IT in der Anwendungsentwicklung. Der nächste Schritt wird für mich sein, im nächsten Jahr einige Weiterbildungen zu machen. Ganz nach dem Motto “man lernt nie aus”. Außerdem habe ich Spaß an meinem Beruf und freue mich auf all das, was ich noch lernen kann. Und natürlich freue mich auf die nächste Zeit im AUMA und bin gespannt darauf, was für Aufgaben noch auf mich zukommen werden.

 

  • Facebook
  • Twitter
 

Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse ist erforderlich, wird aber nicht veröffentlicht.
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen unter „Über AUMA-Blog“.

 

Meine Adresse:

*

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>