Archiv für den Monat: Juni 2018

Fußball WM – noch viel Potenzial für Automatisierung

Es ist erstaunlich, was sich die Industrie im Moment einfallen lässt, um Innovationen mit Fußball-Bezug zu präsentieren. Auf der Messe automatica in München gab es kürzlich beeindruckende Beispiele.

Erstens: Wie lästig sind Unterbrechungen, wenn der Ball immer wieder das Spielfeld verlässt. Hier hilft eine Spielfläche, die sich rechtzeitig neigt, wenn der Ball ins Aus zu gehen droht (siehe Foto unten links). Eigentlich perfekt, nur müssen die Spieler dann noch an ihrer Standfestigkeit arbeiten. (…)

1987: Ein 25-min-Film über den Messeplatz Deutschland

Wie viel Zeit ist notwendig, um ein bestimmtes Thema im Bewegtbild zu erläutern? Die Vorstellungen darüber haben sich in den letzten 30 Jahren erheblich geändert. So war ein Film, den der AUMA 1987 über die Qualität deutscher Messen produzieren ließ, stolze 25 Minuten lang. Immerhin muss ein solcher Film ja Informationen enthalten über die weltweit führende Position deutscher Messen, ihre Internationalität, die optimale Infrastruktur und natürlich über die Qualität des Mediums Messe an sich etc., etc. Da wäre fast Spielfilmformat angemessen. (…)

Wer wird Weltmeister?

Oder: Wie weltmeistertauglich ist Deutschland?

Eine Frage, die sich in diesen Tagen nicht nur Fußball-Interessierte stellen. Aus Sicht der Messewirtschaft gibt es darauf eine klare Antwort: Das Messeland Deutschland ist weltweit führend. Zwei Drittel aller Weltleitmessen finden in Deutschland statt, bei einem Höchstmaß an Internationalität. 2017 zählte der Messeplatz Deutschland beispielsweise Besucher aus mehr Ländern (243) als der Weltfußballverband FIFA Mitglieder hat (211).

(…)

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen