Archiv für den Monat: Mai 2020

Vom Messepaar zum Familienunternehmen

Was ist Ihre Messegeschichte? Wir fragen auf Veranstaltungen und im Social Web gerne nach besonderen Erlebnissen. In loser Folge stellen wir hier einige Messemenschen vor. Die Ehepartner Silvia und Werner Nebl aus Rosenheim sind durch die Messebranche nicht nur zur Familie, sondern auch zum Familienunternehmen geworden.

Silvia Nebl, Nebl Messebau GbR, Rosenheim: „Uns prägt das Messegeschäft seit vielen Jahren mit Herz und Blut. Jetzt in der Coronakrise verstehen wir die Welt nicht mehr. Wir sind sehr mit dem Thema Messe verbunden und konnten uns nie vorstellen, dass so etwas einmal passieren könnte. Hier ist unsere Geschichte: (…)

Da für die Messewirtschaft! – Kerstin Scheffler greift Startups unter die Arme

Das Coronavirus hat die Messen sehr früh und besonders hart getroffen. Der AUMA, der Verband der deutschen Messewirtschaft, ist nah am Puls der Branche und arbeitet an der bestmöglichen Unterstützung. In einer Reihe stellen wir Kolleginnen und Kollegen vor und berichten über ihre Erfahrungen jetzt in der Coronakrise.

Kerstin Scheffler ist AUMA-Referentin für Messen in Deutschland und Expertin für Ausstellerförderung.

Hallo Frau Scheffler, Sie unterstützen beim AUMA die Inlandsförderprogramme für Aussteller. Mit wem arbeiten Sie dabei zusammen? 

Kerstin Scheffler: Im Bereich der Inlandsmesseförderung arbeite ich mit dem BMWi und dem BAFA sehr eng zusammen. Die messefachliche Prüfung der Veranstaltungen, die in das Förderprogramm des Bundes aufgenommen werden, erfolgt anhand der BMWi-Kriterien beim AUMA. Im Jahresverlauf wird viel Organisatorisches zusammen abgestimmt. Vor den jeweiligen Messen bin ich ebenfalls im Austausch mit den Projektteams, die die BMWi-Gemeinschaftsstände „Innovation made in Germany“ durchführen. Einige der Gemeinschaftssstände werden auch vom AUMA besucht und wir sprechen dann vor Ort mit den Ausstellern über ihre Erfahrungen. Während des gesamten Jahres informiere ich junge Unternehmen bezüglich der Bundesförderung für Startups, hier beantworte ich alle Fragen zu den Beteiligungen, den Fördersätzen und dem Vorgehen bei der Beantragung der Förderung beim BAFA. (…)

Da für die Messewirtschaft! – Drei bleiben in der AUMA-Geschäftsstelle

Das Coronavirus hat die Messen sehr früh und besonders hart getroffen. Der AUMA, der Verband der deutschen Messewirtschaft, ist nah am Puls der Branche und arbeitet an der bestmöglichen Unterstützung. In einer Reihe stellen wir Kolleginnen und Kollegen vor und berichten über ihre Erfahrungen jetzt in der Coronakrise.

Während der Kurzarbeit arbeitet der Großteil des AUMA-Teams derzeit im Home Office. Zwei Kollegen besetzen an zwei Tagen stundenweise die Geschäftsstelle, um dort anfallende Aufgaben zu bearbeiten. Für die IT ist an fünf Tagen ein Kollege vor Ort. (…)

Messetypen, die wir vermissen

Ja, man kann einzelne Messefunktionen ersetzen, durch Videos, in denen man Produkte vorführt, durch Videokonferenzen und auch durch sogenannte virtuelle Messen, die allerdings selten ihren Namen verdienen. All diesen Instrumenten gemeinsam ist vor allem eine ausgeprägte Ernsthaftigkeit. „Richtige“ Messen sind natürlich auch vor allem Business-Plattformen, aber fast immer mit einer gewissen Farbigkeit, mit überraschenden und originellen Elementen, auch auf Fachbesuchermessen. (…)

5. Mai: Europatag

Der Europatag am 5. Mai erinnert an die Gründung des Europarates im Jahr 1949 in London – er wird seit 1964 gefeiert. Dem Europarat gehören heute 47 Staaten mit 820 Millionen Bürgern an, auch Großbritannien zählt im Übrigen dazu. Wer diesen Gedenktag verpasst, hat am 9. Mai erneut die Chance, der Europäischen Union zu gedenken (dann natürlich ohne das Vereinigte Königreich). Am 9. Mai 1950 nämlich schlug Frankreichs Außenminister Robert Schuman vor, eine Produktionsgemeinschaft für Kohle und Stahl zu schaffen, deren Gründung das Fundament der heutigen Europäischen Union bildet. Dieser Gedenktag wird seit 1986 für zahlreiche Veranstaltungen und Festlichkeiten genutzt. Die europäischen Nachbarländer sind für Deutschland seit jeher wichtige Handelspartner, (…)

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen