Benefits4you: Dank Messeförderung erstmals auf der FIBO

Die Benefits4you GmbH wurde Ende 2017 im Saarland gegründet. Bisher hat das Start-up, das für Produktinnovationen im Sport- und Fitnessbereich sowie im Spa- und Wellnessbereich steht, nur auf kleineren Hausmessen ausgestellt. Doch dank der Förderung des BAFA konnte sich das junge Unternehmen erstmals auch auf einer internationalen Leitmesse für die Fitnessbranche präsentieren – auf der FIBO Global Fitness in Köln, erzählt Geschäftsführer Thomas Heinz.

Wie hat das Messeprogramm ihr Unternehmen unterstützt?
Thomas Heinz: Die FIBO Global Fitness ist eine der wichtigsten Messen für die Fitnessbranche. Hier treffen die großen mit den kleinen Unternehmen zusammen. Für jedes Unternehmen, das mit Fitness arbeitet, also ein Muss. Wir haben im Rahmen des Gemeinschaftsstandes für junge innovative Unternehmen die Chance ergriffen, neue Kunden zu akquirieren und bestehende Geschäftsbeziehungen zu pflegen. Unser Unternehmen hatte das große Glück, unsere Produkte auch bei starken Partnern auf deren Messestände unterzubringen.

Das Team von Benefits4you besteht aus Fachleuten mit vielschichtiger Erfahrung aus Industrie, Handel und Sport. Als Besucher nutzt die Firma etwa fünf Messen im Jahr. 2019 nahm das junge Unternehmen zum ersten Mal an einem Gemeinschaftsstand auf der FIBO Global Fitness in Köln teil.

Wie haben Sie Kenntnis von dem Messeprogramm erhalten?
Thomas Heinz: Schon länger haben wir überlegt, wie wir an einer so großen und wichtigen Messe wie der FIBO als Start-up teilnehmen können. Durch ein Telefonat mit dem Veranstalter wurden wir auf die Förderung des BAFA aufmerksam. Am gleichen Tag haben wir den Antrag ausgefüllt und haben schnell Antwort erhalten – und konnten somit an der FIBO im Rahmen des Gemeinschaftsstandes teilnehmen.

Was haben Sie im Laufe Ihrer Messebeteiligung dazu gelernt?
Thomas Heinz: Das wichtigste ist, ein gutes Team vor Ort zu haben. Wir waren mit insgesamt sieben Mitarbeitern vor Ort und konnten dadurch viele gute Gespräche führen. Hier geht auch ein Dank an das durch den AUMA geförderte Coaching, vor und nach der FIBO. Hier wurden viele Tipps und Tricks sowie hilfreiche Hinweise gegeben, die wir gut für unseren Messeauftritt verwerten konnten.

Ergänzen Sie bitte: „Wir beteiligen uns an Messen, weil …“
Thomas Heinz: Wir beteiligen uns an einer großen Messe wie der FIBO, weil wir dadurch sehr konzentriert neue Kontakte knüpfen und bestehende Geschäftsbeziehungen pflegen und intensivieren können. Die FIBO hat uns die Möglichkeit gegeben, Neukunden beziehungsweise neue Partnerschaften auf den Weg zu bringen.

Beitrag gefällt 3 Personen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail-Adresse ist erforderlich, wird aber nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen unter „Über AUMA-Blog“.