EXPO 2015: Deutschland – lebensfroh, aktiv, überraschend

Nur noch eine Woche bis zum Beginn der Weltausstellung Expo Milano 2015. Der Deutsche Pavillon „Fields of Ideas“ ist termingerecht fertiggestellt und jetzt wird das Personal vor Ort auf die Besucher eingestimmt. Das berichteten in der vergangenen Woche die beteiligten Unternehmen auf einer Pressekonferenz in der italienischen Botschaft in Berlin. In Anwesenheit des italienischen Botschafters und Vertretern des Bundeswirtschaftsministeriums wurde das Konzept des deutschen Expo 2015-Beitrags der Öffentlichkeit vorgestellt. Vom 1. Mai bis zum 31. Oktober werden bis zu drei Millionen Besucher erwartet, denn deutsche Pavillons zählen stets zu den Publikumsmagneten auf Weltausstellungen.

In 267 Tagen entstand ein avantgardistisches Gebäude aus 800 Tonnen Stahl und 2.500 Quadratmetern Holz.

EXPO MILANO 2015 - Ideen-Keimlinge als zentrales Gestaltungselement des Deutschen Pavillons

Fünf stilisierte Pflanzen sprießen vom Erdgeschoss empor und entfalten sich über dem Pavillon. Bespannt sind sie mit folienintegrierten organischen Photovoltaik-Modulen: Tagsüber wird Strom gewonnen und nachts werden damit LED versorgt, die die „Solar Trees“ von unten anstrahlen. Die täglich bis zu 16.000 Besucher werden sich den Deutschen Pavillon auf zwei Wegen erschließen: Der Weg durch die Ausstellung führt im Inneren des Pavillons zu 109 spannenden Exponatstationen. Hier zeigt Deutschland seine Ideen und Lösungen zum Expo-Thema „Feeding the Planet. Energy for life“. Der Besucherweg – eine hölzerne Rampe zur oberen Landschaftsebene  – steht allen Besuchern unabhängig vom Ausstellungsbesuch offen. Sie lädt zum Flanieren und Verweilen ein: Deutschland zeigt sich als lebensfroher Ort der Erholung und des Genusses. Vom kleinen Snack bis zum Mehrgänge-Menü hat der Deutsche Pavillon seinen Besuchern auch kulinarisch viel zu bieten.

Die Ausstellung im Deutschen Pavillon ist ein technisches Highlight.

EXPO MILANO 2015 - Deutschland in den Augen von Bienen: Die Besucher „fliegen“ zu Orten und Menschen, die Nahrungsmittel herstellen und verteilen.Unter dem Motto „Be active!“ werden Besucher erleben, dass sie die Zukunft aktiv gestalten können und dass gemeinsames Handeln Freude macht. Jeder Besucher erhält ein ‚SeedBoard‘ aus Pappe und Papier. Damit kann man Bespielungen steuern, Filme starten und durch Inhalte navigieren; für Texte und Bilder dient es als Projektionsfläche. Abschließender Höhepunkt der Ausstellung ist eine große Show mit Musik und Tanz.

Fields of Cultures, Growing Ideas. Deutschland, Überraschend. Ungewöhnlich.

Das Kulturprogramm steht im Zeichen der jungen Kreativ- und Kulturszene. Auf der Landschaftsebene und der Bühne auf der „Deutschen Piazza“ sowie im Wartebereich vor dem Deutschen Pavillon geht es um Literatur, Theater, Film, Tanz, Musik und Spiel. Das Programm umfasst Beiträge deutscher Akteure, des Goethe-Instituts und verschiedener Filmfestivals mit namenhaften musikalischen Top-Acts, darunter Roger Cicero und Laith Al-Deen.

Die EXPO 2015 ist für viele Jahre die wahrscheinlich letzte Gelegenheit, eine Weltausstellung in Europa zu besuchen. Unter dem Motto „Feeding the Planet, Energy for Life“ zeigen die 148 teilnehmenden Nationen und Organisationen in Mailand ihre Ideen für eine nachhaltige Welternährung.

Informationen zum Deutschen Pavillon auf der EXPO MILANO 2015

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie verantwortet die Messe Frankfurt Organisation und Betrieb des Deutschen Pavillons. Konzept, Planung und Realisierung des Deutschen Pavillons lag in den Händen der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) der Unternehmen Milla & Partner (Stuttgart), Schmidhuber (München) und Nüssli Deutschland (Roth bei Nürnberg). Dabei zeichnen Milla & Partner für das inhaltliche Konzept, die Ausstellungs- und Mediengestaltung verantwortlich, Schmidhuber für das räumliche Konzept, die Architektur und Generalplanung sowie Nüssli für Ausführung und Projektmanagement. Das Kulturprogramm in und vor dem Deutschen Pavillon stammt von Voss+Fischer (Frankfurt).

Links

Deutscher Pavillon auf der EXPO MILANO 2015
Kulturprogramm im Deutschen Pavillon

Deutscher Pavillon auf Facebook
Deutscher Pavillon auf Twitter

Beteiligte Unternehmen

Messe Frankfurt
Schmidhuber + Partner
Nüssli Deutschland
Milla & Partner
Voss + Fischer

Beitrag gefällt 61 Personen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail-Adresse ist erforderlich, wird aber nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen unter „Über AUMA-Blog“.