Soplain GmbH: Auf wenigen Quadratmetern den richtigen Eindruck vermitteln

Die Soplain GmbH präsentierte in diesem Jahr ihr Pilotprojekt Advanced Core Solutions erstmals auf der Gießereifachmesse GIFA in Düsseldorf. Dabei nutzte das Start-up das BMWi-Förderprogramm für junge innovative Unternehmen. Welche Erfahrungen der Preisträger des IQ Innovationspreises Mitteldeutschland dabei gemacht hat, berichtet Geschäftsführer Michael Kaftan im Interview.

 

1. Wie hat das Messeprogramm Ihr Unternehmen unterstützt?
Michael Kaftan: Das GIFA-Messeprogramm zusammen mit dem BMWi hat uns die Entscheidung für eine Messe stark erleichtert. Die GIFA ist einfach DIE Fachmesser für Gießereiexperten. Die Möglichkeit, in einem ausgewiesenen Bereich „Innovation Made in Germany“ auch unsere neue Innovation der Fachwelt vorzustellen, hat dafür gesorgt, dass wir gezielter interessierte Fachbesucher ansprechen können. Zudem waren die Förderung und Beratung vor der Messe im Rahmen des BMWi sehr hilfreich und haben uns erlaubt, den Messeauftritt noch besser vorzubereiten.

Fotos: Messestand der Soplain GmbH auf dem Bereich für junge innovative Unternehmen auf der diesjährigen GIFA – Internationale Gießerei-Fachmesse und Geschäftsführer Michael Kaftan

 

2. Wie haben Sie Kenntnis von dem Messeprogramm erhalten?
Michael Kaftan: Die GIFA ist für uns als Start-up im Gießereiwesen für die Sandkernherstellung die wichtigste Messe. Die Messe findet nur alle vier Jahre statt und daher haben wir frühzeitig unser Pilotprojekt darauf ausgerichtet. Die Möglichkeiten zum Messeprogramm haben wir telefonisch mit der GIFA abgesprochen. Im Gespräch wurden wir dann auf die Möglichkeit zur Förderung für neue Unternehmen mit Innovation durch den BMWi aufmerksam.

3. Was haben Sie im Laufe Ihrer Messebeteiligungen dazu gelernt?
Michael Kaftan: Die Erfahrung auf der Messe war sehr positiv. Die Erfahrungen reichen von spannenden Gesprächen mit deutschen und internationalen Besuchern mit anschließender Projektentwicklung bis hin zu Veröffentlichung in der Messezeitung. Die wichtigste Lernerkenntnis war für uns, dass ein gut vorbereiteter Messeauftritt auch dabei hilft, sich als Unternehmen klarer über die Hauptvorteile und Kernbotschaft des Unternehmens zu werden. Nur dann können diese knapp und prägnant kommuniziert werden. Die Kunst ist es, dabei den richtigen Eindruck auf wenigen Quadratmetern zu vermitteln und die Zielkunden anzusprechen.

4. Ergänzen Sie bitte: „Wir beteiligen uns an Messen, weil…“
Michael Kaftan: …es uns eine einzigartige Möglichkeit ist, mit allen wichtigen Partnern unserer Industrie in Kontakt zu kommen und wichtige Projekte anzubahnen.

Die Soplain GmbH, Sülzetal in Sachsen-Anhalt, wurde 2017 gegründet. Das Unternehmen bietet mit dem ACS-Verfahren ein innovatives Produkt in der Gießereitechnik, bei dem der Sandkern mittels Strom aushärtet. Im Juni 2019 wurde die Soplain GmbH mit dem IQ Innovationspreis Mitteldeutschland im Automotive Cluster ausgezeichnet. Das BMWi-Förderprogramm und die GIFA haben das Unternehmen bei der Entscheidung und Vorbereitung für die Messe unterstützt. Informationen zum Förderprogramm für junge, innovative Unternehmen auf Messen in Deutschland erhalten Sie hier.

Beitrag gefällt 4 Personen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail-Adresse ist erforderlich, wird aber nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen unter „Über AUMA-Blog“.