Dach+HOLZ, GHM
Beitrag gefällt 10 Personen

Handwerk live – von Auszubildenden für Schüler

Viele Handwerksbetriebe suchen heute Auszubildende – häufig vergebens. Bürojobs – welcher Art auch immer – erscheinen den meisten Schülern attraktiver. Aber wie kann das Handwerk demonstrieren, welche Vielfalt von Berufen es gibt und wie die Praxis aussieht? Man kann ja schlecht Schulklassen von Betrieb zu Betrieb befördern oder von Baustelle zu Baustelle. Aber zum Glück gibt es ja Messen, und zwar nicht nur Fachmessen für das Bäcker- oder Elektrohandwerk, sondern auch regionale Publikumsmessen. Wie so etwas dort funktionieren kann, zeigte kürzlich beispielhaft die Kreishandwerkerschaft Fulda auf der dortigen Trendmesse. Rund ein Dutzend Handwerksberufe wurden von Auszubildenden vorgestellt; die Zielgruppe waren Schüler aus der Region, die sich ansehen konnten, wie ein Dachdecker arbeitet oder ein Kfz-Handwerker. Sogar den Transport der rund 1.000 interessierten Schüler hatte die Handwerksorganisation übernommen. Auch wenn vermutlich nicht jeder „bekehrt“ wurde, viel anschaulicher und konzentrierter lassen sich Berufe wohl kaum vermitteln. Und nebenbei sieht auch noch der „normale“ Messebesucher, was das Handwerk der Region alles kann.

Foto: DACH+HOLZ International, GHM

  • Facebook
  • Twitter
 

Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse ist erforderlich, wird aber nicht veröffentlicht.
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen unter „Über AUMA-Blog“.

 

Meine Adresse:

*

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>